Tag 21: Auf Föhr … und wieder gemeinsam

Tag 22:

Tageskilometer:  Marcus: 408KM, Durchschnittsgeschwindigkeit 66,5 km/h

Tageskilometer: Claudia: 492KM, Durchschnittsgeschwindigkeit: 97 km/h

NK_Tag22

Heute ist der vorletzte Tag dieser Tour. Marcus ist früh am Tag von der Fähre in Hirtshals zum Tagesziel nach Föhr aufgebrochen. Die Nacht war lang mit netten Gesprächen mit einigen Norwegern und einem jungen Biker aus Deutschland.

Mit nur wenigen Haltepunkten – und völlig ohne Handynetz in Dänemark – war er schon um kurz nach 13:00 Uhr am Fähranleger in Dagebüll. Da stand einem umbuchen der Fähre auf 14:00 Uhr nichts mehr im Wege und er konnte entspannt auf die Dinge warten die sich angekündigt hatten.

Auch am frühen Morgen – so gegen 8:30 Uhr machte ich mich gemeinsam mit Elke auf den Weg nach Föhr. So wie versprochen wollte wir den Abend gemeinsam im Lokal “Zum glücklichen Matthias” auf der Insel Föhr verbringen. Da die A23 teilweise voll gesperrt war, sind wir mit der Elbfähre rüber und dann bis Itzehoe über Land gen Norden gefahren.

Wir erreichen um kurz nach 15:00 Uhr die Fähre nach Wyk auf Föhr und konnten mit der nächsten um 16:30 Uhr übersetzten.  Kurz darauf waren auch wir am Hotel in Nieblum angekommen.

Kurz die Koffer abgelegt und ein wenig Frisch gemacht, und wir machten uns auf den kurzen Weg nach Wyk. Erst haben wir dann das Spiel Deutschland gegen Nordirland geschaut, um dann beim “glücklichen Matthias” ein sehr sehr gutes Abendessen zu genießen. Bei der Gelegenheit haben wir die Tour, insbesondere, die Teile welche ich verpasst habe, noch mal Revue passieren lassen und einige von Marcus seinen tollen Filmen geschaut (ihr kommt auch noch in den Genuss der Filme – bitte ein wenig Geduld).

c1

Nun sitzen wir beide hier wieder und schreiben unser Blog…..

Hier noch einige Bilder von Föhr & Fähren

Morgen geht diese einmalige, und trotz der Panne tolle Tour, für dieses Jahr dann endgültig  zu Ende. Euch allen vielen Dank für die Begleitung und netten Kommentare…..

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = one